Donnerstag, Dezember 16, 2004

Antidiskriminierungsgesetz- Entwarnung

Wie bereits berichtet- das Antidiskriminierungsgesetz kommt! Für diejenigen, die sich nun nicht mehr sicher waren, ob, wie und gegen wen sie weiterhin diskriminieren dürfen und ob überhaupt nach dem Gesetz alles noch ist, wie es einst war, hat der Tagesspiegel bereits knallhart die Auswirkungen des Entwurfs auf den Alltag recherchiert. Es kann zumindest teilweise Entwarnung gegeben werden:
Der SPD-Abgeordnete Olaf Scholz stellte klar, dass begründete Unterscheidungen
weiter möglich seien. So müsse ein evangelischer Kindergarten keine katholischen
Kinder aufnehmen. „Auch Senioren- und Kinderteller können weiter angeboten
werden“, sagte Scholz.
Also: Alles halb so schlimm. Hauptsache ich kriege wegen meines jugendlichen Aussehens weiterhin mein Kinderschnitzel und möglichst nahtlos im Anschluss an mein Berufsleben den vorgekauten Seniorenteller.

Keine Kommentare: