Freitag, Februar 18, 2005

Sodan-Mitarbeiter Hippe droht Parteiausschluss

Jetzt wird es ernst. Der Tagesspiegel- dpa- Newsticker meldet, dass der Berliner CDU Landesvorstand nach einer Sitzung heute den Partei- und Fraktionsausschluss von Rechtsanwalt Torsten Hippe wegen seiner NPD-Äußerungen (Jurabilis berichtete) gefordert habe.

Das wird dem Chef gar nicht schmecken.
 

Keine Kommentare: