Montag, Februar 28, 2005

Uni Rankings und die Lehre...

Prof. Dr. Martin Schwab (siehe auch diesen Bericht bei jurabilis) hat den diesjährigen Lehrpreis des Fachbreichs Rechtswissenschaften der FU Berlin gewonnen. 47% der teilnehmenden Studierenden hatten für ihn gestimmt. Platz 2 belegte Prof. Dr. Klaus Geppert.

Anstatt die Lehre an den jeweiligen Universitäten zu beurteilen, werden bei den meisten Uni-Rankings eher Nobelpreise vergangener Jahrhunderte und "große Namen" positiv bewertet. Doch was nutzen dem gemeinen Studenten mit einem "juristischen Heiligenschein" versehene Koriphäen wie Canaris oder Roxin, wenn es um den Einstieg in die Materie geht?

Wer derselben Meinung ist, der kann beim Magazin Karriere seinen Teil dazu beitragen, dass der momentanen Ranking-Flut ein weiteres Uni Ranking - allerdings diesmal aus Studierenden-Sicht - folgt, und seine Stimmen abgeben.
 

Keine Kommentare: