Montag, Mai 02, 2005

Online-Dienst für Opfer von Medienberichterstattung von Ex Bild-Chef

Die Fairpress.biz GmbH betreibt einen Mediendienst, der Betroffenen einer Berichterstattung die Möglichkeit gibt, sich öffentlich zu wehren, ein juristisches Vorgehen anzukündigen und über erzielte Erfolge vor den Gerichten zu berichten.
Das Projekt wurde vom ehemaligen Bild-Chefredakteur Udo Röbel , der mit dem Geschäft der Darstellungen und Gegendarstellungen bestens vertraut ist und nun wohl endgültig die Seiten gewechselt hat und dem Rechtsanwalt Christoph Meyer-Bohl gegründet. Die Veröffentlichung auf fairpress.biz ist grundsätzlich kostenpflichtig und soll Rechtsanwälten auch als "Marketingtool" helfen, um über gerichtliche Erfolge zu berichten, sowie die "Waffengleichheit" der Opfer gegenüber den Medienunternehmen wiederherstellen.

Keine Kommentare: