Samstag, Juni 25, 2005

Kampf der Prostitution-The American Way

Der Pranger scheint sich in den USA immer größerer Beliebtheit zu erfreuen. Nun im Kampf gegen die Prostitution. Freier können anlässlich ihrer Festnahme gemachte Bilder inklusive ihrer persönlichen Daten nun bis zu 30 Tage im Netz bestaunen.

Stolze Ankündigung der Chicago Police.

Bei uns tendiert die rechtliche Einordnung der Tätigkeit ja eher zu einem normalen Werk- oder Dienstvertrag (die genaue Einordnung ist wohl einzelfallabhängig). Zumindest bleibt den Kunden aber die multimediale Präsenz erspart.

Keine Kommentare: