Dienstag, Juni 28, 2005

Umfrage: Juristen sind schneller, schlauer und sprachgewandter!

Eine Sonderauswertung der "Studentenspiegel"-Untersuchung zeigt: Die besten
Paragrafenkenner ziehen ihr Studium schneller durch, haben bessere Abitur-Noten
und beherrschen mehr Fremdsprachen als ihre Kommilitonen.
Dies ist kurz gefasst das Ergebnis der McKinsey-Auswertung der Umfrage, die die Grundlage eines detaillierten Berufsreports für Juristen ist, der als Titelstory des neuen "manager magazins" vergangenen Freitag erschienen ist. Wer den "Ego-Boost" sofort braucht und den Kommilitonen nicht ohnehin schon mit der nötigen Portion Arroganz gegenübertritt, kann die positiven Ergebnisse, inklusive einem weiteren Fakultäts-Ranking auch ohne Gang zum Kiosk sofort beim "Spiegel" abrufen.

Keine Kommentare: