Mittwoch, November 30, 2005

Ganz schnell zur eigenen Limited

Ich habe gerade ein recht interessante Seite entdeckt. Hier preist die Firma "Go Ahead Limited" mit den Worten
Eine Limited-Gründung ist das Normalste der Welt
ihre Dienstleistungen an. Ich dachte zwar bislang immer, das "Normalste der Welt" sei etwas anderes - aber geschenkt. Wirklich informativ sind die Broschüren und Beiträge auf der Seite, in denen über die Vorteile der Limited gegenüber der GmbH und natürlich über deren grundsätzliche Vorteile berichtet wird. Beides wird teilweise in wirklich anschaulichen Grafiken verdeutlicht.

Zudem wird die "Limited & Co. KG" kurzerhand zu
Rechtsform des Jahres 2005
ernannt. Sie fühlt sich damit sicher in der Gesellschaft der Rosskastanie (Baum des Jahres 2005) und des Uhu (Vogel des Jahres 2005) sehr gut aufgehoben.

Also frei nach Rilke: "Wer jetzt keine Limited hat, gründet keine mehr". Achja... das "Gründungspaket Limited & Co. KG (alles was Sie für die Gründung einer Limited & Co. KG benötigen)" kostet 599 €. So billig kann Haftungsfreiheit sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Nachteile dieser Rechtsform und deutliche Kritik an deren hierzulande betriebenen Vermarktung durch skrupellose Geschäftemacher (http://www.akademie.de/existenzgruendung/arbeitslosigkeit/tipps/gruendung/limited-falle-haftung.html) sollte man aber auch kennen, bevor man sich auf solche Blender einlässt!
Vor Monaten bereits in der Handakte thematisiert:
http://log.handakte.de/?p=454

Anonym hat gesagt…

Oh, die Links muss man hier selbst generieren. Dann also nochmal ...
Eine objektive Betrachtung bei Akademie.de
Und der in die Thematik einführende Beitrag in der Handakte WebLAWg.

Ronny Jahn hat gesagt…

Danke für den Hinweis auf den akademie-Artikel. Aber wie meinem Beitrag zu entnehmen sein dürfte, ist er durchaus mit einem gewissen Augenzwinkern zu verstehen. ;)