Sonntag, März 12, 2006

Vorpremiere

Bevor es durch geschwätzige Referrer oder illoyales Geflüster am Rande einer DFB-Trainertagung bekannt wird, wollen wir lieber die Gunst der Stunde nutzen und noch selbst Einfluss auf den Charakter der Meldung nehmen:

Die quälend umständliche Feinjustierung des neuen Weblogs-Systems ist einigermaßen in trockenen Tüchern. Bitte hier entlang und einen ungestümen Applaus für den CSS-Architekten Michael Matthies, der sehr unter meinen detailliert vorgetragenen Designwünschen zu leiden hatte.

Jetzt heißt es, die Flut von RSS-Feeds zu koordinieren, die neue Domain (jurabilis.de) bekannt zu machen und zu hoffen, dass Blogger.com bald die Datenbankprobleme in den Griff bekommt, damit einem Import der alten Beiträge nichts mehr im Wege steht.

Bis auf Weiteres bleibt "das alte jurabilis" natürlich geöffnet!

1 Kommentar:

Michael hat gesagt…

nachdem ich meinen 19. Nervenzusammenbruch überstanden habe, kann ich jetzt klarstellen, dass Kollege Hartmann mitnichten "detaillierte Designwünsche", sondern ständige Änderungswünsche hatte, die aber bis zum Wysiwyg-Stadium gänzlich nebulös blieben und erst dann zu einem "das da, kann das vielleicht noch nach links" substantiiert wurden. ;-)