Mittwoch, Dezember 14, 2005

Bätsch. Iur.

Sind künftige Bachelor-Juristen auch vollwertige Paragrafenreiter? Oder werden sie als Schmalspur-Wissenschaftler von der Zunft gar nicht ernst genommen? Die Diskussion um den Stellenwert der neuen Abschlüsse gewinnt an Schärfe - jetzt mischen auch die Rektoren mit.
Der UniSpiegel berichtet über die Kontinuität in der HRK-Führung, was die Propaganda für den Bätsch. Iur. angeht. Siehe dazu auch die Ausführungen von Johannes, wo ich außerdem diese umfangreiche Darstellung (PDF) gefunden habe.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Propaganda.

Ich würde dieses Wort im Zusammenhang mit dem Werben um ein "sachgerechte Diskussion" ja nicht verwenden. Ich bin aber auch kein Wissenschaftler, wie Alexander Hartmann weiß.

Anonym hat gesagt…

Schon wieder vergessen ...

E.K.