Dienstag, Dezember 20, 2005

Selbstwahrnehmung

"Ich finde, dass ich qualitativ doch recht häufig auf FTD-Niveau publiziere."
Die Jurastudentin über sich selbst.

(http://www.rechtsreferendarin.de/001714.php)

Da fällt einem wirklich nichts mehr zu ein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da kann man doch nur den Hut ziehen. Andere schreiben auf Bild-Niveau und deutlich darunter und werden es nie merken. Das ist irgendwie lustig.

So lange man weiß was man tut, ist
es nur halb so schlimm.

E.K.

Ingmar Greil hat gesagt…

Schau an, die Jurastudentin beherrscht referrerer-based rewriting...

Anonym hat gesagt…

Ingmar, du würdest dich wundern, was ich Internet-technisch noch umsetzen kann. Die Umleitung auf einen vireninfizierten Flashfilm konnte ich allerdings noch nicht übers Herz bringen, da es auch Unschuldige träfe. :)

Beruhigend an diesem Eintrag finde ich, dass er demonstriert, wie unheimlich lang die Leitung von AH ist.

Die Jurastudentin.

Stefan D. hat gesagt…

Popcorn!

Jhannes hat gesagt…

Die FTD verwendet jedenfalls deutlich weniger Smileys als die Jurastudentin...

Johannes

deltazero hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Es ist schon erstaunlich, mit welchen Argusaugen die Jurastudentin mit ihrem Blog beobachtet wird; die Herren AH und Freunde wirken in dieser Hinsicht irgenwie verbiestert. Da fällt einem auch nichts mehr zu ein!