Donnerstag, Dezember 29, 2005

Jura-Telegramm eingestellt - es lebe das Jura-Telegramm!

Grade halte ich die - nach 20 erfolgreichen Jahren - letzte (Papier-)Ausgabe der Ausbildungszeitschrift Jura-Telegramm in Händen. Ein bisschen wehmütig wird man da schon, denkt man doch an unzählige unter der Bank gelesene und in der Mensa verschlungene Ausgaben früherer Jahre zurück :-). Der zum Imperium gehörende Nomos-Verlag nennt im Requiem-Editorial "wirtschaftliche Gründe" für die Einstellung. Kostenlose Konkurrenz für JuS und Co ist freilich auch in Zeiten von Studiengebühren nicht gewünscht.

Zum Ausgleich und für die Nostalgiker gibt es nun aber eine Website. Alt-Herausgeber Rechtsanwalt Prof. Dieter Schmalz lässt sich nicht unterkriegen und führt "sein Baby" nun eben in Eigenregie weiter. Chapeau!

Keine Kommentare: